Crumbacher Chor veranstaltet Rhythmusworkshop mit Helma Eller 

Der Crumbacher Chor möchte in einem Workshop sein Rhythmusgefühl intensiv trainieren und konnte als Referentin die ortsansässige Rhythmuspädagogin, Perkussionistin und Trommlerin Helma Eller engagieren. (Fachwerk für Rhythmus, www.kon-takt-trommeln.de).

 Es sind noch ein paar Plätze frei und der Chor bietet interessierten Bürger*innen die Gelegenheit dabei zu sein.

 An dem Nachmittag werden Metrum, Taktarten, Beat, Offbeat über Bewegung (Bodypercussion), Stimme und Bilder erfahrbar.

 Für alle, die singen oder ein Instrument spielen, kann dabei eine praktische und theoretische Vertiefung des Rhythmusgefühls stattfinden.

 Dennoch sind keine musikalischen Voraussetzungen erforderlich. Teilnehmen können Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

 Teilnahme nur mit Anmeldung. Bitte Papier und Stifte mitbringen.

 Datum: Sa. 29.02.2020, 14.00 – 17.00 Uhr

 Ort: Aula der Grundschule in Fränkisch-Crumbach, Schafhofgasse 17

 Teilnahmegebühr:12,00 € Anmeldung bei: Bernd Sandtner, Tel. 0173-8802358 und Petra Muntermann, Tel. 0160-98904409

 

Auch in diesem Jahr lädt der Crumbacher Gesangverein seine aktiven und passiven Mitglieder sowie seine Freunde und Unterstützer zu einem Vereinsausflug ein. 

Ziel ist in diesem Jahr Koblenz, eine der ältesten Städte Deutschlands, die wir bei einem Rundgang durch die historische Altstadt kennenlernen. Unsere Fahrt findet statt am

 

Samstag, den 28. 09., Abfahrt 9.00 Uhr am Rathaus,

 

Sie führt über die BAB an Limburg vorbei nach Höhr-Grenzhausen. Hier hat uns Herr von Gemmingen einen Rastplatz besorgt, auf dem ein ordentliches Crumbacher Frühstück jedem Mitfahrer schmecken sollte. 

Nächste Station wird die Festung Ehrenbreitstein sein. Sie liegt 118 Meter über dem Rhein und von dort aus hat einen fantastischsten Ausblick auf Koblenz und den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Die Festung Ehrenbreitstein, die zweitgrößte erhaltene Festung Europas, wurde in ihrer heutigen Gestalt zwischen 1817 und 1828 erbaut. Ihr Ursprung reicht bis in das Jahr 1000 zurück. 

Nächste Station der Fahrt ist das Deutsche Eck. Von dort aus machen wir mit Führung einem Rundgang durch die historische Altstadt, die romantischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Deutschen Eck.

Gegen 17.00 Uhr werden wir dann in Bad Münster-Ebernburg in der gemütlichen Weinschänke Gattung sein, die direkt am Fuße der Ebernburg liegt. Dort wird auf der großen Weinkarte und sicher auch auf der Speisekarte für jeden etwas zu finden sein, welches zu einem gemütlichen Abend beiträgt. Bestimmt wird der Wein für eine gute Stimmung sorgen und das eine oder andere Chorlied möglich machen! 

Ankunft in Fränkisch-Crumbach ca. 22.00 Uhr.

Der Fahrtkostenanteil pro Pers. incl. Frühstück und Stadtführung beträgt 30,-- € 

Mitfahrer melden sich bitte bei Heinz Grosch, Tel. 4014 oder bei Hildegard Weißensteiner, Tel. 3491

Im Bus sind noch einige Pätze frei. Der Vorstand des Gesangvereins würde sich freuen, wenn sich noch viele Mitglieder und Freunde des Vereins für die Fahrt begeistern könnten. Es wird sicher ein Tag mit schönen Erlebnissen. 

 

Bernd Sandtner (Vors.)

 

Hier gehts zu unserer Jubiläumsschrift

Unsere Sponsoren

Hier gehts zu unserem aktuellen Flyer